Gespräch:

 

Jede musik- und klangtherapeutische Einheit benötigt Platz für Gedanken und Worte.

Um Erlebtes zu reflektieren und zu verarbeiten.

 

 

 

Musik:

 

Manchmal lassen sich Gedanken und Gefühle nicht in Worte fassen. In diesem Fall hilft die Musik.

Es gibt viele kreative Spiele, z.B. die frei Improvisation. Hierbei kommt es nicht auf Perfektionismus an, sondern auf Ihr persönliches Musikstück, indem es kein richtig oder falsch gibt. Das Stück in dem Sie Ihren Gefühlen freien Lauf lassen können. Mehrere Instrumente stehen zur Verfügung.

 

 

 

Zuhören:

 

Nicht immer ist "Selbermachen" der richtige Weg. Manchmal tut es einfach gut, sich von Musik berieseln zu lassen und sich dabei zu bewegen.

Vielleicht benötigen Sie zur Entspannung auch eine Klangmeditation, Klangmassage oder autogenes Training.

 


Kontakt:

Ricarda Sellig

Kultur Fabrik W.Berg

Altenaer Str. 23

58507 Lüdenscheid

Tel. 02351/6751953

mail: info@klang-werk-sellig.de